Venedig – Rueckblick


Im Sommer 2009, war ich kurz in Venedig. Irgendwie hab ich die Bilder wohl hochgeladen aber damals nix geschrieben. Anlass war Steffi mal wider zu sehen, welche mit ein paar Freunden auf Campingtour an der Adria war. Da ich grad nen paar Tage frei hatte und das Eisenschwein Auslauf braucht, bin ich an die „Ostkueste“ gefahren.


Ziel war Jesolo auf der anderen Seite der venezianischen Bucht. Dort gibt es eine Landzunge mit Duenenstrand und jede  Menge Campingplaetze.

Ich war schon ewig nicht mehr campen und hab mir deshalb noch morgens in Genua Decatlon schnell ein MiniZelt + Schlafsack (auch mini) geholt. Fuer die paar Tage reichte ein kleiner Rucksack als Gepaeck und ab gings auf die Autobahn  Genoa – Piacenza – Verona – Venedig – Jesolo.  ca 4,5 h.

Weiterlesen »

Sophie

Im Mai habe ich auch recht viel mit Sophie und Sonja unternommen, welche ein paar Monate als Aupair in Genua verbracht haben. Schönen Gruss! Leider sind die zwei schon wieder nach Deutschland zurück gegangen (und wo ist eigentlich Melanie abgeblieben, auch schon fort?!) Weiterlesen »

Motorradclub tourismoto.it

Seit Mai bin ich nun auch Mitglied beim MC tourismoto.ittourismoto.it

welche ein recht aktives Ausflugsprogramm pflegen.

Weiterlesen »

Abendbrot mit Panorama

Sonntag Abend

Sonntag Abend

da schmeckt das Focacino gleich doppelt so gut. Auch das Wasser war super heut

Mailand – Haupstadt Nr 3


Letztes Wochenende gings nach Mailand, der heimlichen Hauptstadt Italiens. Los gings Samstag morgens 09:00 mit dem Zug. Dabei waren Michael und Martin, zwei Kollegen. Im Zug treffen wir Paula …

Weiterlesen »

Turin – Hauptstadt Nr. 2


Nachdem ich mir die wirkliche und altehrwuerdige Hauptstadt Rom angesehen habe, war es nun Zeit fuer einen Besuch in der ehemaligen Hauptstadt Turin (Torino). Weiterlesen »

Letztes Wochenende … Rom


Letztes Wochenende hab ich es endlich einmal geschafft nach Rom zu fahren, nachdem ich nun schon 1,5 Jahre in Italien wohne. Wegen eines Schichttausches hatte ich vier Tage frei. Genug dachte ich und setzte mich Freitag morgens in den Zug. Der braucht von Genua aus zwar 5 Stunden ist dafuer aber schoen billig (gemessen an den Ticketpreisen der Bahn) 36,50€. …


Weiterlesen »

1. Mai

Den 1. Mai hab ich mit etwas dickem Kopf, dafür aber anlassgemaess richtig, mit italienischen „Kommunisten“ verbracht. Politikmaessig hab ich bis auf die Fahnen nichts mitbekommen. Ansonsten war sehr schön; gutes wetter, im „Grünen“ und ein paar freunde, dazu billig essen und ein paar Bier. Was will man mehr!? Na, gut, Bei dem Wetter! Waren danach noch Eis essen in Boccadasse… 🙂


…mehr bilder…
Weiterlesen »