Neue Server – KVM vs OpenVZ basierte VPS

Nachdem ich schon etliche Jahre bei server4you bin steht demnaechst mal ein ServerUmzug an, aus folgenden Gruenden:

– Wechsel von Virtuozzo VPS zu KVM basiertem VPS (Stichwort eigener Kernel, swap speicher, Kernel Module, IP-Firewall etc. etc.)

 

– Ein Upgrade meines ueber 8 Jahre alten Vertrages (auf aktuelle Konditionen (CPU, RAM, Disk)) bei Server4you scheint nicht möglich, nach Anfrage beim Support (d.h. fuer mich neuen Server Kaufen, alles umziehen, alten Kündigen, …pff). Mir persönlich unverstaendlich. Das war doch der witz bei diesen VPS Kisten .Keinerlei Kulanz. Da kann ich mich gleich nach nem neuen Anbieter umschauen.

– Hauptsaechlich stören tut mich die RAM begrenzung bei Virtuozzo (OpenVZ) basierten VPS. Besonders da auch kein SWAP möglich ist (keine Kernelhoheit). Besonders da der vertraglich zugesprochene „variable“ RAM (bei s4you „dynamischer RAM“) boost nie , nie, nie eingesetzt hat. Ich habe die beancounters protokolliert mit munin.

Wer dieserzeit auch auf einen KVM server wechseln will und sich die Recherche/Preis-Vergleicherei sparen will, dem empfehle ich z.Z. VULTR.com, hier mal ein Affiliate-Link.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: