Gardaland

Dienstag 2. Juni war irgendein Feiertag in Iatlien. Für den Brücken-Montag beschlossen wir mal ins Gardaland zu fahren. Mit dabei Sven, Simon und Nicola. Auf dem Hinweg haben wir bei Katharina übernachtet welche wir aus ihrer Zeit in Genua kennen. Schönen Dank und Gruss nochmal auch an Marco.Der BrückenMontag sollte sich als SchnapsIdee entpuppen, da viele, viele...sehr viele andere Leute den gleichen Tag auserkohren das Gardaland zu besuchen. So hatten wir an einem Tag das vergnügen ungefähr vier Stunden in Warteschlangen zu stehen und vielleicht ganze vier Attraktionen mitzumachen. 3D-Kino, Achterbahn (Hängekonstruktion), Holzachterbahn, und irgendwas was ich schon wieder vergessen hab. Und schön heiß wars natürlich auch…

Seite 1 von 1

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: